.

WMB - "Work-Mind-Balance"-Seminar (auch Einzelberatung)

Bei dieser Methode liegt der Fokus auf der leichteren Bewältigung der Arbeit. Anders als bei Work Life Balance geht es nicht um ein Gegengewicht zur Arbeit, etwa in der Freizeit, sondern darum, die Arbeit so zu gestalten und zu empfinden, dass sie selbst zu einem Stück Lebensqualität wird.

Im Mittelpunkt stehen dabei die mentalen Ressourcen, die jedem Menschen zur Verfügung stehen. Jeder kann letztlich selber entscheiden, wie er das, was er tut, bewertet.

Arbeitszeit ist Lebenszeit!

Jeder Mensch benötigt eine innere Plattform (mind), auf der er sicher steht und von der er dann entsprechend sicher agieren kann. Was privat gilt, gilt ebenso für den Beruf (work), der für viele Menschen die Hälfte des Lebens ausmacht.
Das Verhalten dort beeinflusst das Verhalten für den Rest des Tages - aber auch umgekehrt.

Work-Mind-Balance (WMB) zeigt durch verschiedene erlernbare Techniken, die auf der Gehirnforschung basieren, Möglichkeiten auf, die erforderliche Anstrengung und die zur Verfügung stehende Energie in ein gesundes Verhältnis zu setzen.